Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Um diese Seite korrekt darstellen zu k÷nnen aktualisieren Sie bitte Ihren Browser.
Feuerwehr Hardt

Motorsägenlehrgang 2013

Am Freitag, 19.April fand ein eintätiger Motorsägenlehrgang "Liegendes Holz" für die Gesamtfeuerwehr Nürtingen statt. 12 Feuerwehrangehörige von allen sechs Feuerwehren in Nürtingen nahmen an dem Lehrgang teil, von der Abteilung Hardt nahmen zwei Feuerwehrangehörige teil an dem Lehrgang teil. Der Lehrgang war in zwei Einheiten untergliedert, am Vormittag wurde das Thema Unfallverhütung bei Arbeiten mit der Motorsäge, richtige Persönliche Schutzausrüstung bei Arbeiten mit der Motorsäge sowie Pflege und Wartung der Motorsäge behandelt. Bei der Pflege und Wartung der Motorsäge wurden die richtigen Schritte zuerst vom Ausbilder erklärt, anschließend wurden die mitgebrachten Motorsägen nach den Vorgaben des Ausbilders gewartet. Nach der Mittagspause ging es zum praktischen Teil des Lehrgangs über. Bei dem praktischen Teil des Lehrgangs wurden zuerst die Grundschnitte mit Motorsäge geübt. Nachdem die Grundschnitte durchgeführt waren, wurden noch sogenannte Stechschnitte mit der Motorsäge geübt. Nach diesen Übungen endet der normale Motorsägenlehrgang "Liegendes Holz". Speziell für die Feuerwehr wurde noch das Übungsmodul "Holz unter Spannung" durchgeführt. Bäume stehen vorallem unter Spannung, wenn diese nach einem Sturm umgefallen sind, und durch die Feuerwehr zersägt werden müssen. Hierbei wurden mehrere Holzstämme mit einer speziellen Holzrückemaschine unter Spannung gesetzt. Die Teilnehmer mussten die unter Spannung stehenden Bäume, unter fachkundiger Unterstützung, mit der richtigen Sägetechnik zerteilen. Die Forstwirte der Forstverwaltung Nürtingen konnten den Teilnehmern viele neue Kenntnisse im Umgang mit der Motorsäge beibringen. Ein herzlicher Dank geht hierbei an die Ausbilder der Forstverwaltung Nürtingen für diesen durchaus interessanten und gelungenen Lehrgang. Weitere Bilder von dem Lehrgang sind in der Galerie zu finden.
Wetterwarnungen

F├╝r den Inhalt dieser Seite ist der Adobe Flash Player erforderlich.

Adobe Flash Player herunterladen