Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Um diese Seite korrekt darstellen zu k÷nnen aktualisieren Sie bitte Ihren Browser.
Feuerwehr Hardt

Am Samstag, den 14. März 2015 fand die Hauptübung der Gesamtjugendfeuerwehr Nürtingen statt. Übungsobjekt war das Nürtinger Rathaus in der Marktstraße.

Durch die Jugendfeuerwehren mussten mehrere  Aufgaben gleichzeitig abgearbeitet werden. Angenommen wurde ein Brand im Gebäude bei dem sich noch mehrere Personen im Gebäude befinden. Unverzüglich wurde nach dem Eintreffen mit der Personensuche unter Atemschutz im Foyer begonnen, während die Kameraden vom Marktplatz her eine Wasserversorgung für den Löscheinsatz aufbauten. Vom unterirdischen Brunnen an der alten Schmiede sowie von der Brunnensteige wurde jeweils eine Leitung zum Rathaus gelegt und die angrenzenden Gebäude zu allen Seiten mit einer Riegelstellung geschützt.

Die Jugendlichen unserer Abteilung waren für die Menschenrettung über den Seiteneingang sowie für die Riegelstellung zu dem angrenzenden Gebäude eingeteilt.

Im Obergeschoss des Rathauses hatte sich Bürgermeisterin Frau Grau am Fenster bemerkbar gemacht,  über die Drehleiter konnte Frau Grau schnell gerettet werden.

Nach einer guten halben Stunde waren alle vermissten Personen aus dem Gebäude gerettet und die Übung erfolgreich beendet. Nach Abschluss der Übung, gab es im Feuerwehrmagazin der Abteilung Stadtmitte noch ein Vesper für alle Jugendlichen und Betreuer.

 

Einteilung der Löschgruppe

Wetterwarnungen

F├╝r den Inhalt dieser Seite ist der Adobe Flash Player erforderlich.

Adobe Flash Player herunterladen